Das beste f├╝r Bioverf├╝gbarkeit von Vitaminen und Mineralstoffen bestellen!

Ernährungsbedingte Krankheiten

“Die Zukunft gehört den Völkern, welche imstande sind, aus der neuen Ernährungswissenschaft die besten Lehren zu ziehen!“ Prof. Dr. G. von Wendt

Ernährung im Wandel

Seit der Industrialisierung vor hundert Jahren ist die Weltbevölkerung explosionsartig angestiegen. Dadurch wurde die Menschheit gezwungen - und durch ihre technischen Entwicklungen auch dazu in die Lage versetzt - Nahrungsmittel in weit größeren Mengen als jemals zuvor bereitstellen zu müssen.

Der Übergang zur intensiven Landwirtschaft und zu größtenteils Monokulturen brachte heute allseits bekannte Nachteile mit sich: Auslaugung und gleichzeitig einseitige Überdüngung der Ackerböden, Einsatz von hochgiftigen Pestiziden etc. Durch Entwicklung und dichten Ausbau von Transportarten und –Wegen wurde es möglich, Früchte und Gemüse weit entfernter Länder zu jeder Jahreszeit auf unserem Esstisch zu haben - in nicht ausgereiftem Zustand geerntet, um den Transport zu überstehen.

Zusammen mit der fortschreitenden Umweltverschmutzung haben diese Faktoren gravierende Auswirkungen auf die Qualität unserer Nahrung: Mehr und mehr fehlen ihr die Nährstoffe, die unser Körper für eine gesunde Existenz benötigt. Gleichzeitig haben sich die Nahrungszubereitungsarten und Essgewohnheiten allein in den letzten 50 Jahren in den sogenannten Industrienationen dramatisch verändert.

Durch die enorme Beschleunigung aller Lebensaktivitäten, daraus entstehende Hektik und Zeitnot ging der Mensch immer mehr dazu über, sich gewohnheitsmäßig mit lange Haltbarem und minderwertigem Fastfood zu versorgen. All dies ist nicht ohne Auswirkungen auf den Gesundheitszustand der Menschen geblieben. Immer mehr Menschen essen sich krank. Rund zwei Drittel aller heutigen Krankheiten sind ernährungsbedingt.

Falsche und mangelhafte Ernährung können zu Stoffwechselkrankheiten, Übergewicht, Diabetis etc. führen. Ein großer Teil der davon betroffenen Menschen stirbt frühzeitig an Herzinfarkt oder Schlaganfall. Übergewichtige Menschen traktieren ihren Körper mit Radikalkuren, die nicht nur gesundheitsschädigend sein können, weil die Aufnahme vieler lebenswichtiger Nährstoffe dramatisch vermindert wird, sondern obendrein jeden Genuß am Essen verderben.

Die Kosten, die ernährungsbedingte Krankheiten verursachen, sind nur noch in Milliardenbeträgen zu messen und machen über die Hälfte der Kosten unseres 'Gesundheitssystems' aus.