Das beste f├╝r Bioverf├╝gbarkeit von Vitaminen und Mineralstoffen bestellen!

OPC Preisvergleich

Bei OPC-präparaten wird oft auf die Unwissenheit des Verbrauchers spekuliert. Durch Verwendung ungeschützer Bezeichnungen, wird der Eindruck erweckt, OPC sei immer gleich. Vergleichen Sie hier dieses zerfallsempfindliche Antioxidanz äusserst kritisch und achten Sie auf folgende Qualitätskriterien:

Kein Monopräparat

Gutes OPC im Biocomplex ist kein herkömmliches OPC - Monoprodukt. Es ist, wie der Name schon sagt, ein sehr hochwertiger Komplex aus verschiedensten Substanzen, die von Prof.Dr. Masquelier als bioverfügbar zertifiziert sind. Die Originalmischung ist geheim und patentrechtlich geschützt. Es enthält neben Vitamin C auch wertvolles Hesperidin, Rutin, Quertecin, Bioflavonoide und viele weitere wichtige pflanzliche Sekundärstoffe aus über 30 verschieden Obst - und Gemüsesorten, sowie die Enzyme Bromelain und Papain, die alle zusammen die Aufnahme und Verwertung von OPC im Körper deutlich verbessern. Ausserdem enthält es nicht nur OPC aus Traubenkernenhaut, sondern zusätzlich aus der Rinde der maritimen Pinie, Grapefruitkernhaut-, Weinblätter-Extrakt. Außerdem enthält es Extrakte aus der Haut ausgesuchter, Knollen, Wurzeln und Rinden. Dadurch erhalten Ihre Zellen ein kompletteres Spektrum an OPC UND OPC-Bausteinen, den sogenannten Katechinen.

Falsche Kopie vom Original?

Beachten Sie bei Ihrem Vergleich auch, dass es sich um das exklusiv für unseren Vitaminhersteller patentierte Original OPC-85 direkt von Prof. Dr. Masquelier, anstatt seinem täuschend ähnlichen Namensvetter handelt! Mit dem Namen von Prof.Dr. Masquelier wird oft zu unrecht geworben und ein falscher Eindruck erweckt. Es heißt dann "nach" Prof.Dr. Masquelier. Erfragen Sie gegebenefalls das Patent und den Nachweis über Prof. Dr. Masqueliers Alleinvertriebsrecht, wie Sie es bei uns im Downloadbereich anfragen können! OPC muss nach dem ISO-9002 zertifizierten Qualitätsprogramm UND unter dem US-Patent Nr. 4,698,360 geschützt sein.

Formulierungen wie "nach Masquelier" sind wettbewerbsrechtlich nicht geschützt. Nur nur das geschützte OPC hat sich in 60 Forschung und Gebrauch in seiner konkurrenzlosen Zusammensetzung als förderlich zur maximalen Aufnahme über die Blutbahn bewährt. Lesen Sie mehr über wirksames OPC bei der Autorin Anne Simons "OPC der Wirkstoff fürs Neue Jahrtausend".

Keine Streckung mit Kartoffelstärke, Mais & Co?

Das Präparat unseres Herstellers ist nicht, wie bei vielen Mitbewerbern, gestreckt mit Lactose, Cellulose, einfacher Kartoffel -oder mitunter genmanipulierter Maisstärke. Als Trägerbasis basiert es vielmehr auf einer in Zusammenarbeit mit Prof. Masquelier entwickelten Flavonoid-Enzym-Markenmischung, die die Haltbarkeit und Bioverfügbarkeit garantieren.

Keine der sonst üblichen Trägerbasen aus Zellulose

Viele Trägerbasen in anderen Produkten enthalten lediglich Zellulose. Doch erst, wenn die empfindliche OPC-matrix kombiniert wird mit der exklusiven Markenmischung aus einem patentiertem Flavonoid-Enzym-Komplex steigert sich die synergetische Kraft um ein Vielfaches. Eine solche Mischung wäre eine Mischung aus monomerischen Aufbaublöcken des OPC. Diese OPC-Vorläufer alleine sind sehr wertvoll, aber normalerweise auch inaktiv und kurzlebig. Katalysiert durch das Vorhandensein von OPC, werden sie jedoch aktiviert und entfalten ihren eigenen einzigartigen biologischen Nutzen. Diese besondere Mischung ist nur in OPC unseres Herstellers vorhanden und wird durch die Pflanzen-Enzym-Basis weiter gesteigert.

Mehr als nur "Traubenkernextrakt"

Manche Anbieter versuchen, die Verbraucher mit Bezeichnungen wie “Traubenkern”- oder “Traubenhaut”-Extrakt zu verunsichern. Diese Begriffe sind patentrechtlich nicht schützbar. Produkte, die sich derart bezeichnen, enthalten nicht notwendigerweise standardisiertes OPC und sollten keinesfalls mit Prof.Dr.Masquelier’s OPC-85 und seinen laufend verbesseren Nachfolgern OPC-100 verglichen werden.

OPC-wert ohne Schwankungen?

Wenn Sie OPC nehmen wollen, achten Sie immer darauf, dass es nicht irgendein Kiefern-, Traubenkern-, Grapefruitkern-, oder Weinblätter-Extrakt ist, sondern dass es sich um den OPC standardisierten, sprich jahreszeitlich unabhängig konzentrierten Extrakt handelt. Entscheidend für die Wirkung ist die Quelle des Extraktes, die richtige Mischung und der darin enthaltene OPC-Gehalt. Viele Anbieter arbeiten mit relativen Prozent-Angaben, um den absoluten Wert zu kaschieren.

Placebo?

Viele OPC - Präparate täuschen Wirkung vor. Weil viele Placebo leider mit dem Namen von OPC verkauft werden dürfen, hat das unabhängige Laboratorium Phytochem Technologies, USA folgende Kriterien für einen Qualitätsvergleich festgelegt und Produkte damit verglichen verglichen:

  • Entstehung der Freien Radikalen zu verhindern
  • ACAP Neutralisierung der Freien Radikalen

Unser Hersteller schneidet hier ausgezeichnet ab. Lesen Sie die genauen Studientabellen zu den genannten Kriterien in der Dokumentation "Gesundheit ist unser Ziel" aus dem Downloadbereich

Mit Originalunterschrift

Wie Anne Simons in ihrem Buch "Gesund länger leben mit OPC" betont, sollten Sie bei OPC immer auf die Originalunterschrift von Prof.Dr. Masquelier achten. In der Apotheke gibt es ein Präparat, das auch diese Vorrausetzungen erfüllt, jedoch teurer ist und sich nicht kostenlos durch Weiterempfehlung beziehen lässt.

Mit bewiesender Antioxidativer Wirkung?

Es kann gar nicht genug betont werden. Denn nach einer Analyse vom unabhängigen Laboratorium Phytochem Technologies, USA zur antioxidativen Wirkkraft, schnitt der Anthogenolpygnogenols BioComplex von unserem Hersteller mit am besten ab! Mehr zu den Analyseergebnissen der ElectroChemical Activity Antioxidant capacity ACAP erhalten Sie in deutsch als pdf oder in Englisch.

Acap ECA Probennummer
93% 100% Unser Hersteller

Günstiger als Vitamin C

OPC ist in der Tat preiswerter, als Vitamin C, wenn man davon ausgeht, dass OPC 20 mal wirksamer ist als Vitamin C. Hier ein Preisvergleich für Vitamin C Präparate.